F_Zimmer: Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr

Datum: 11. März 2017 
Alarmzeit: 5:58 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 3 Stunden 32 Minuten 
Art: F_Zimmer  
Einsatzort: Greetsiel 
Fahrzeuge: MLF 20-42-4 , LF8 20-43-4 , TSF 20-40-8 , GW-ÖL 20-59-8  
Weitere Kräfte: FF Eilsum-Grimmersum, FF Pewsum-Woltzeten 


Einsatzbericht:

Übung: Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr

Am Samstagmorgen, um 05:58 Uhr, wurden die Feuerwehren Greetsiel, Manslagt/Pilsum, Eilsum/Grimersum und Pewsum mit dem ELW 1 über Funkmeldeempfänger nach Greetsiel in den Emsweg alarmiert.

Die Einsatzdepesche der Leitstelle besagte, Zimmerbrand mit vermissten Personen. Erst nach einer viertel Stunde als die erste „verletzte Personen“ geborgen wurde, stellte sich heraus, dass es sich bei dem Szenario um eine realistische Übung handelte.

Nach etwa zwei Stunden konnte die Übung beendet werden. Im Feuerwehrhaus Greetsiel wurde nach der „Manöverkritik“ ein Frühstück für die ca. 60 Einsatzkräfte hergerichtet.

Die Feuerwehr Greetsiel hatte, in einem Haus, das für den Abriss vorgesehen ist, diese Einsatzübung vorbereitet.

Das letzte Fahrzeug konnte um 09:00 Uhr „Einfahrt“ melden.