F_Zimmer: Rauchwarnmelder rettet Leben!

Datum: 22. Dezember 2021 um 4:47
Alarmierungsart: DME, Nord Vollalarm
Einsatzart: F_Zimmer 
Einsatzort: Uttum
Fahrzeuge: FF Krummhörn Nord 
Weitere Kräfte: FF Krummhörn Ost, FF Pewsum-Woltzeten, FF Visquad, Polizei


Einsatzbericht:

Rauchwarnmelder haben am Mittwochmorgen in Uttum (Gemeinde Krummhörn) Menschenleben gerettet.

In einem Einfamilienhaus in der Straße „Süder Fenne“ in Uttum war es am frühen Mittwochmorgen zu einem Brandereignis in einem Zimmer gekommen. Brandrauch breitete sich im Gebäude aus, sodass die verbauten Rauchmelder auslösten und die Menschen, die zu dem Zeitpunkt im Haus schliefen, weckten. Sie brachten sich umgehend in Sicherheit und wählten den Notruf 112.

Daraufhin sind die Feuerwehren Krummhörn-Ost, Krummhörn-Nord, Visquard und die Einsatzleitwagen-Gruppe um 04:57 Uhr alarmiert worden.

Ein Trupp unter Atemschutz begab sich in das verqualmte Gebäude und brachte das Brandgut ins Freie. Im Anschluss befreite die Feuerwehr das Gebäude mit einem Lüfter vom Brandrauch.

Eine Person wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. 

Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war auch die Polizei vor Ort im Einsatz.

 Dieser Einsatz zeigt wieder einmal, wie wichtig und sinnvoll Rauchmelder sind! Informationen zu Rauchmeldern finden Sie hier: Rauchmelder retten Leben – das Infoportal für Verbraucher & Fachberater (rauchmelder-lebensretter.de)