19.12.2020: Neues LF10 der Firma Magirus eingetroffen

Ein großes, rotes und 16 Tonnen schweres Weihnachtsgeschenk hat die Ortsfeuerwehr Krummhörn-Nord in dieser Woche erhalten. Es handelt sich dabei um ein Löschgruppenfahrzeug-10, welches das alte Löschgruppenfahrzeug-8 der Ortsfeuerwehr ersetzt. 

Das Fahrzeug führt einen 2000-Liter großen Wassertank mit sich. Zudem ist es unter anderem mit einem Lichtmast, einer Tragkraftspritze, einem akkubetriebenen Hochleistungslüfter und einem mobilen Wasserwerfer ausgestattet. Auf dem Fahrzeug verlastet sind außerdem 32 B-Druckschläuche. Ebenfalls mit sich führt das neue Fahrzeug zwei Gaswarngeräte und eine Wärmebildkamera. Während der Fahrt können sich zeitgleich vier Einsatzkräfte mit Atemschutz ausrüsten. Aufgebaut ist das Fahrzeug auf einem MAN TGM 290 Fahrgestell mit einer Leistung von 290 PS. Der Aufbau stammt von der Firma Magirus aus Ulm. Die Gesamtkosten des Fahrzeugs betragen 340.000€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.