TH_Ölschaden_klein: Ölspur im Gewerbegebiet Pewsum

Datum: 11. Oktober 2017 
Alarmzeit: 11:51 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 57 Minuten 
Art: TH_Ölschaden_klein  
Einsatzort: Pewsum 
Fahrzeuge: TSF 20-40-1 , GW-ÖL 20-59-1  
Weitere Kräfte: FF Pewsum-Woltzeten 


Einsatzbericht:

Ölspur im Gewerbegebiet Pewsum

Mittwochmittag um 11:51 Uhr wurde die Feuerwehr Manslagt/Pilsum von der Kooperativen Rettungsleitstelle Ostfriesland zu einem Ölschaden nach Pewsum alarmiert. In Pewsum angekommen stellte sich das Ausmaß der Ölspur heraus, das ein unbekannter Verursacher den Kreuzungsbereich Raiffeisenstraße – Adolf-Köppe Straße komplett mit Öl verunreinigt hatte. Weiter zog sich die Ölspur ca. 100 Meter in die jeweiligen Straßen hin. Die Einsatzleitung entschloss sich nach der Erkundung der Einsatzstelle die Feuerwehr Pewsum/Woltzeten dazu zurufen. Mit vereinten Kräften gelang es den Einsatzkräften den Schadensbereich abzustreuen, aufzukehren und das Bindemittel der fachgerechten Entsorgung zuzuführen. An der Einsatzstelle konnten zwölf Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen den Einsatz nach knapp drei Stunden um 14:35 Uhr beenden.

Text: Peter Müller
Bilder: Peter Müller und Kilian